25 Begriffe und Techniken zur Haarfärbung mit einfachen Definitionen

Missverständnisse zwischen Stylist und Kunde sind ein häufiges Hindernis für perfekt bemaltes Haar. Als Stylist verbringe ich viel Zeit mit der Beratung meiner Kunden, bevor ein Farbservice durchgeführt wird. Dies ist einer der wichtigsten Teile des Dienstes. Wenn der Kunde Inspirationsfotos hat, besprechen wir genau, was ihm an diesem Foto gefällt, und ich setze realistische Erwartungen für diesen Termin. Es ist wichtig zu wissen, wie Sie mit Ihrem Stylisten kommunizieren, damit Sie beide vor Beginn des Dienstes auf derselben Seite sind. Um diese Kommunikation zu erleichtern, finden Sie hier 25 Begriffe zum Färben von Haaren, die alle zeitgenössischen Stylisten Ihnen mitteilen möchten.

25 Bedingungen für eine bessere Kommunikation mit Ihrem Coloristen

Sie setzen sich auf den Stuhl Ihres Stylisten und freuen sich auf Ihr Traumhaar. Sie haben ein Foto von genau dem vorbereitet, was Sie wollen, und sind bereit, dass Ihr Stylist Ihre Vision umsetzt. Ihr Stylist beginnt Ihnen zu sagen, was sie tun werden, und es klingt völlig fremd, aber Sie gehen davon aus, dass Sie beide auf derselben Seite sind und der Service beginnt. Dann gibt es den Moment, auf den Sie nicht vorbereitet waren: Das Endergebnis ist nicht das, was Sie sich erhofft haben. Auf die Kommunikation kommt es an. Dieses Foto spricht Sie möglicherweise anders an, als es Ihrem Stylisten technisch zeigt. Es ist wichtig zu kommunizieren, was an dem Foto ist, das Sie mögen, oder was Sie an Ihrer aktuellen Haarfarbe mögen und was nicht.



Diese 25 Begriffe helfen Ihnen, nicht nur Ihre Wünsche mit Ihrem Stylisten zu kommunizieren, sondern auch zu verstehen, was er Ihnen mitteilt, was seine Ideen sind und was der Plan ist.

Hair Painting Process

Instagram / @ carissa.obrien

  1. Babylights: Dies sind babyfeine Highlights, die Rücken an Rücken mit ein wenig Haar dazwischen platziert werden, um maximale Helligkeit zu erzielen.
  2. Scannen:: Balayage ist ein französisches Wort und bedeutet 'fegen'. Es ist der Name einer Technik, bei der Aufheller oder Farbe mit geschwungenen Strichen auf die Oberfläche des Haares aufgetragen werden.
  3. Grundfarbe: Dieser Begriff bezieht sich auf die Farbe, die an der Wurzel beginnt und bei einer anderen Farbe endet. Hervorhebungen oder Lowlights beginnen. Es kann entweder die natürliche Farbe des Kunden sein oder gefärbt sein.
  4. Kontrast: Dies bezieht sich auf den Schattenwert der Glanzlichter. Bei einem hohen Kontrast fallen die Highlights wirklich auf, bei einem niedrigen Kontrast wirken die Highlights natürlicher.
  5. Cool: Kühle Töne kennzeichnen Farben mit einem violetten, blauen oder grünen Wert. Blondinen (Platin), Brünette (Aschbraun) und Rottöne (Pflaumen) können alle einen kühlen Tonwert haben.
  6. Farbschmelze: Ein Farbschmelze ist eine Technik, bei der die angewendeten Farben so fehlerfrei verschmelzen, dass ein Verlaufseffekt entsteht, bei dem Sie nicht genau bestimmen können, wo jeder beginnt und endet. Eine Farbschmelze kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden, z. B. über Glanzlichtern, um diese Mischung zu erzeugen, oder mit verschiedenen Farben auf natürlichem Haar.
  7. Abdeckung: Dies ist die Fähigkeit der Haarfarbe, graues Haar zu bedecken. Einige Farben sind durchscheinender und mischen sich eher mit Grau als nur mit Grau.
  8. Demarkationslinie: Die Linie, in der Ihr neues Wachstum auf Ihr zuvor gefärbtes oder behandeltes Haar trifft.
  9. Demi-Permanent Farbe: Eine demi-permanente Haarfarbe enthält kein Ammoniak und verwendet einen Entwickler mit geringem Volumen, um die Nagelhaut zu öffnen und die Farbe abzuscheiden. Diese Farbe verblasst mit der Zeit und eignet sich am besten zum Mischen von Grau, zur Verbesserung oder Neutralisierung natürlicher Farben, zum Tonen und Erfrischen sowie für Korrekturarbeiten.
  10. Abmessungen: Dies bezieht sich auf den Bereich der Töne in Ihrem Haar. Die Bemaßung kann durch Hinzufügen von Highlights und / oder Lowlights erstellt werden.
  11. Doppelter Prozess: Dies ist der Begriff, der angegeben wird, wenn zwei Farbservices bei einem Besuch ausgeführt werden. Diese Dienste werden hintereinander ausgeführt, wobei ein Dienst angewendet, gewaschen, getrocknet und dann der zweite Prozess abgeschlossen wird. Zum Beispiel wird eine Grundfarbe angewendet, um Grautöne abzudecken, und dann erhalten Sie Glanzlichter.
  12. Face-Framing-Highlights oder Balayage:: Dies ist der Fall, wenn Farbtupfer oder Glanzlichter um die Vorderseite platziert werden, um das Gesicht einzurahmen. Dies ist ein guter Service für teilweise / vollständige Hervorhebungssitzungen, um Ihrer aktuellen Farbe eine längere Lebensdauer zu verleihen.
  13. Volle Highlights (oder Balayage / Hair-Painting): Denken Sie mit vollem Kopf; Hier werden Highlights oder Balayage vom Nacken bis zum vorderen Haaransatz platziert.
  14. Foilayage: Diese Technik ist in letzter Zeit populär geworden und wird hier im Balayage-Stil in einer Folie anstatt im Freien oder mit Plastikfolie platziert. Dadurch kann sich das Haar mehr heben und ein helleres Highlight erzeugen.
  15. Glanz (Toner): Dies wird verwendet, um die Farbe eines Glanzlichts oder einer natürlichen Haarfarbe zu tonen, zu neutralisieren oder zu verbessern. Wenn das Haar angehoben wird, wird ein rohes Pigment sichtbar. Ein Glanz oder Toner hilft, diesen Ton anzupassen. Diese verblassen mit der Zeit und dem Waschen. Planen Sie daher nachfolgende Glanzarbeiten, um sicherzustellen, dass der gewünschte Ton im Haar bleibt.
  16. Haarmalerei: Haarbemalung und Balayage sind zwar ähnlich, aber nicht dieselbe Technik. Das Malen von Haaren erfolgt nicht nur, wenn die Oberfläche des Abschnitts gestrichen wird, sondern auch die Unterseite. Wenn die Unterseite gestrichen und gesättigt ist, erhalten Sie mehr Helligkeit an der Unterseite des Haares.
  17. Aufzug: Dies bezieht sich darauf, wie viel Pigment beim Aufhellen aus dem Haar entfernt wird. Je mehr Auftrieb Sie erreichen, desto heller werden die Haare. Die Höhe des erreichten Auftriebs wird in Stufen angegeben. Sie erreichen mehr Auftrieb, wenn Wärme angewendet wird oder Folien verwendet werden. Ihr Haar kann jedoch Einschränkungen haben, wie viel Auftrieb Ihr Stylist erreichen kann, während die Integrität Ihres Haares erhalten bleibt.
  18. Gedimmtes Licht: Hier wird die Farbe entweder in Folien platziert oder auf Stränge gemalt, um Tiefe und Dimension hinzuzufügen.
  19. Teilhighlight (oder Balayage): Dies bezieht sich darauf, dass weniger als die Hälfte des Kopfes hervorgehoben wird. Dies kann für Hervorhebungen von der Krone nach vorne, für Hervorhebungen mit Gesichtsrahmen oder für mehrere Hervorhebungen gelten, die strategisch im gesamten Kopf platziert sind, um die gewünschte Dimension hinzuzufügen.
  20. Permanente Farbe: Diese Art von Farbe verwendet ein Oxidationsmittel und Ammoniak, die zusammen mit einem Farbstoff gemischt sind. Sie bieten die graueste Abdeckung und halten am längsten. Wenn Sie kein graues Haar haben, können Sie sich für ein semi-permanentes Haar entscheiden, da es weniger Chemikalien verbraucht und eine geringere Verpflichtung darstellt, wenn Sie Ihre Haarfarbe ändern oder in Zukunft aufhellen möchten.
  21. Wurzelschatten:: Dies ist eine Technik, die in der Schüssel angewendet wird, nachdem die Glanzlichter ausgespült wurden. Ein Wurzelschatten (entweder eine halb- oder eine semipermanente Farbe) wird im Wurzelbereich platziert, um die Wurzelfarbe mit den Glanzlichtern und / oder der Balayage zu mischen.
  22. Semi-Permanent: Semipermanente Farbe enthält kein Peroxid oder Ammoniak, was bedeutet, dass sie nicht in die Nagelhaut eindringt und je nach Waschhäufigkeit und Haarpflegeprodukten zu Hause nur etwa 4 bis 6 Wochen hält.
  23. Einzelprozess: In diesem Fall erhalten Sie einen Dienst, z. B. eine Root-Nachbesserung.
  24. Teasy Lights: Dies ist eine Art Hervorhebungsservice, bei dem das Haar zurückgekämmt wird und das, was übrig bleibt, aufgehellt und in eine Folie gelegt wird. Die Kombination aus Rückkämmen und Folien ermöglicht ein helleres, aber diffuseres Highlight.
  25. Warm: Dies ist das Gegenteil von kühlen Tönen. Sie identifizieren Farben mit gelbem, orangefarbenem und rotem Wert.

Für Inspirationsfotos oder um mehr über Begriffe und Techniken der Haarfärbung zu erfahren, folgen Sie bitte meinem Haarkonto @ carissa.obrien