Die mysteriöse Geschichte der roten Haare

Weniger als 2% der Bevölkerung sind Rothaarige. Im Laufe der Geschichte wurden sie verehrt, idealisiert, fetischisiert, gefürchtet und verurteilt. Wir haben Rachael Gibson, eine rothaarige Historikerin, gebeten, auf die faszinierendsten Momente in der Geschichte des Ingwerhaars (eine andere Art, Rothaarige zu beschreiben) hinzuweisen und einige Bücher zu empfehlen, wenn Sie weitere Untersuchungen durchführen möchten. Ob Sie ein Rotschopf sind, einen Rotschopf kennen oder nur ein Enthusiast sind, dieser Artikel hat Sie behandelt!

Ein Überblick über die Geschichte von Red Hair

Im Laufe der Geschichte wurden rote Haare mit dem Bösen in Verbindung gebracht. Vampire, Hexen und Außenseiter wurden traditionell immer mit roten Haaren dargestellt. Dafür gibt es zahlreiche Gründe. Einer davon ist, dass rote Haare unglaublich selten sind (weniger als 2%, denken Sie daran, Breite: 510px 'class =' ​​wp-caption aligncenter '>Portrait Of A Venetian Albrecht Dürer

Instagram / @ thehairhistorian



Und doch hatte nicht jede Gesellschaft negative Ansichten über rote Haare; In Italien und Griechenland wurde es historisch als sehr beliebt angesehen - möglicherweise aufgrund seiner Seltenheit in diesen Teilen der Welt. Wenn wir durch die Geschichte schauen, stellen wir fest, dass Henna seit der Antike auch zur Herstellung roter Haare verwendet wurde und im alten Ägypten und im Nahen Osten sehr beliebt war. Im elisabethanischen England war rotes Haar aufgrund des natürlichen roten Haares von Elizabeth I sehr beliebt, und viele Männer und Frauen färbten ihr Haar rot, um Loyalität zu zeigen. Im 16. Jahrhundert, der Popularität von Tiziano Vecelli, wie er auf Englisch genannt wurde, begann Tizians Kunst auch einen Trend für rotes Haar, wobei italienische Frauen Zutaten wie Safran und Rhabarber verwendeten, um die Farbe zu erzielen.

The Witch John Currie

Instagram / @ thehairhistorian



In antiken griechischen Mythen sollen sich Rothaarige nach dem Tod in Vampire verwandelt haben, und im 16. und 17. Jahrhundert hatten die meisten Frauen, die als Hexen gebrandmarkt wurden, rote Haare. Schätzungen zufolge wurden während der Gerichtsverfahren rund 45.000 rothaarige Frauen als Hexen verbrannt, was einen erheblichen Teil der Bevölkerung ausmacht. Um es noch einmal zu wiederholen: Das lag wahrscheinlich daran, dass Sie sich von der Masse abheben und deshalb böse sind, da rote Haare so selten sind. Schon vor den Hexenprozessen zeigten Kunstwerke aus dem 15. Jahrhundert Hexen mit roten Haaren.

Helen Of Troy Fredrick Sandys

Instagram / @ thehairhistorian

Fünf Bücher über die Geschichte der roten Haare

Wenn Sie von dieser seltenen und mysteriösen Haarfarbe fasziniert sind, sind Sie nicht allein. Überraschenderweise gibt es viele Bücher über die Geschichte der Rothaarigen sowie wissenschaftliche Fakten über die Haarfarbe Ingwer. Schauen Sie sich die folgende Liste von Büchern an, falls Sie mehr erfahren möchten.

#einer: Rot: Eine Geschichte der Rothaarigen, von Jacky Colliss Harvey, wurde für eine breite Palette von Lesern geschrieben. Dieses Buch beschreibt die Geschichte der roten Haare im Laufe der Jahrhunderte, zerstreut Mythen und verstärkt die Besonderheit, eine Rothaarige zu sein, die verschiedene Perspektiven (Wissenschaft, Politik, Religion, Feminismus, Sexualität und Kunst) miteinander verbindet.

#zwei: The Big Redhead Book: In der Geheimgesellschaft der roten Haare, von Erin La Rosa, verbindet Popkultur und historischen Hintergrund, Fakten und Statistiken sowie lustige persönliche Geschichten über das Sein eines Ingwers. Egal, ob Sie rote Haare haben, jemanden mit roten Haaren kennen oder nur ein Enthusiast sind, dieses Buch ist zunächst einmal großartig.

#3: Ein Feldführer für Rothaarige: Eine illustrierte Feier, von Elizabeth Graeber, präsentiert ein Pantheon von 100 berühmten Rothaarigen, sowohl real als auch fiktiv (von David Bowie und Sylvia Plath bis Woody Woodpecker). Dieses süße Buch ist eine Freude zu sehen und eine interessante Abendlesung. Es kann ein großartiges Geschenk für eine Rothaarige sein, die Sie kennen.

# 4: Wurzeln des Begehrens: Der Mythos, die Bedeutung und die sexuelle Kraft der roten Haare, von Marion Roach, ist eine witzige Untersuchung darüber, was es bedeutet, eine Rothaarige zu sein. Die Autorin, die selbst einen Kopf voller roter Haare hat, wirft einen Blick auf die Wissenschaft hinter der Haarfarbe und die Rollen, die Rothaarige im Laufe der Zeit gespielt haben. Dieses Buch ist voller atemberaubender historischer Fakten und Inspirationen.

# 5: Eine esoterische Geschichte der roten Haare, von N. R. Scott, befasst sich mit einigen der esoterischeren Ideen, die mit Rothaarigen und ihren besonderen „Kräften“ verbunden sind. Das Buch basiert auf Geschichten interessanter historischer Persönlichkeiten mit roten Haaren.

Books About Redheads



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, werden Sie Rachaels Instagram-Account lieben @ thehairhistorian. Dieser Blog vereint ihre Leidenschaft für Kunst und Haargeschichte. Rachael verfügt über umfassende Kenntnisse der Geschichte der Friseurbranche, einschließlich der Trends, Techniken, Werkzeuge und der breiteren kulturellen Auswirkungen von Haaren.

Ausgewähltes Bild über Instagram