10 Haartrends Wir freuen uns, dieses Jahr zurückzulassen

Einige Trends machen Wellen und bleiben über Jahrzehnte hinweg bestehen und werden schließlich zu einem Klassiker (denken Sie an Marilyn Monroes weiche blonde Locken). Andere Haartrends drangen in die Öffentlichkeit ein und wurden zu einem Wahnsinn, den jede Frau ausprobieren musste - und obwohl es vielleicht nicht mehr so ​​hip ist, denken wir liebevoll nostalgisch daran zurück (wie Jennifer Anistons glattes Haar, das treffend „The Rachel ”von Friends, any'more-34611 '>

Und doch verdienen es einige Frisuren, im Staub zu bleiben. Von der Meeräsche bis zur Dauerwelle der 80er hoffen wir, dass einige Trends nicht zurückkehren. Aber wir müssen zugeben, dass uns auch 2018 einige Modetrends beschert haben, die wir nicht vergessen werden, wenn wir dieses Jahr ein neues Blatt drehen.



10 Haartrends, die wir verlassen haben (+ 2019 Alternativen)

Von pastellfarbenen Haaren bis zu Regenbogenlocken war 2018 das Jahr der Tapferen und Schönen. Mutige Haarfarben und -stile waren nicht mehr nur etwas für Mutige. Für die zurückhaltenderen Frauen war 2018 das Jahr des Experimentierens mit Balayage-Highlights, leuchtenden Blondtönen und großen, körperreichen Zöpfen. Während wir auf noch bessere Dinge im nächsten Jahr warten, verabschieden wir uns hier von 10 Haartrends, die wir zurückgelassen haben.

# 1: Pastellsträhnen und tauchgefärbtes Haar

Einzelne Strähnen kreidefarbener Haare und tauchgefärbte Enden waren, als würden Sie Ihre Zehen ohne Verpflichtung in den Trend der gefärbten Haare eintauchen. Marken von temporären Farbstoffen kommen in die Regale und bieten lauwarme Optionen für die Welt des lebendigen Haares, das jetzt in der Modewelt für Furore gesorgt hat. Warum wollen wir es dann sehen? Es war nicht mutig genug und hatte nach dem Verblassen die Essenz eines Kunstprojekts eines Drittklässlers.

Was wir 2019 sehen werden: Lebendige Farben von der Wurzel bis zu den Enden.

Blonde Hair With Dip Dye

@hairbybrittanyelizabeth

# 2: Graues Haar

graue Haare wurde von allen gerockt, von Pink über Lady Gaga bis Jennifer Lawrence. Es war gewagt und neu und 2018 wurde es angenommen. Aber war es schmeichelhaft? Absolut nicht. Versteh mich jetzt nicht falsch, natürliches graues Haar ist wunderschön! Es verfügt über silberne Stränge und ist wunderbar, wenn es von Anmut umarmt wird. Künstliches graues Haar hingegen ist aufgrund der glanzlosen Töne, die nur den Teint altern lassen, schwer abzuziehen - auch wenn wir uns so sehr bemühen, unser Aussehen jugendlich und lebendig zu halten.

Was wir 2019 sehen werden: Metallic-Silberhaar, lila-graue Töne, Glanz.

Grey Ombre Hair

@ Jessmelhair



# 3: Rosa und Purpur

Wenn alle von einer Brücke springen würden, würden Sie? Dieser Satz klingt in meinem Kopf, wenn ich an die beiden Farben denke, die bis 2018 stürmten: Pastellrosa und Purpur. Weich und feminin waren sie zwei wundervolle Farben, um den kühnen Haarfarbentrend voranzutreiben. Sobald jedoch alle anfangen, die gleichen Farben zu tragen, wird es schnell geschmacklos. Pink und Lila müssen nicht in den Hintergrund treten, aber sie müssen Platz für den Rest des Regenbogens schaffen. Hallo, ROY G BIV!

Was wir 2019 sehen werden: Mehr Blues, Grün und Variation.

Pink And Purple Hair

@ Kimberlytayhair

# 4: Ombre

Die meisten Leute gingen Schatten im Jahr 2015, aber irgendwie ist es irgendwie relevant geblieben. Der einfache, mühelose Look hat sich zu vielen verschiedenen Haartrends wie Balayage und anderen Handmaltechniken entwickelt. Wir danken ombre, dass er der erste seiner Art ist, aber wir freuen uns, dass 2018 veraltete Linien zwischen dunkler Brünette und hellblondem Aussehen veraltet sind. Und obwohl der natürliche Look immer noch subtil schwül ist, verdient er ein großes Fett Neujahrs-Neu-Ich-Auflösung.

Was wir 2019 sehen werden: Mehr Scannen und Handmaltechniken.

Strawberry Blonde Hair

@katylanxtoncolorist



# 5: Schneewittchenblond

Das Haar so hell und blond wie möglich zu machen, wurde zu einem großen Trend, der sich fast zu einer globalen Herausforderung entwickelte, keinen Fleck mehr zu haben gelber Ton in deinen Haaren. Und obwohl es sicherlich ein bezaubernder Ton ist, passt er nicht zu jedem Teint. Ich meine, wir können nicht alle wie Daenerys Targaryen aussehen! Es kann nicht nur diejenigen mit warmen Hauttönen auswaschen, sondern Ihre Haare ständig bleichen und straffen, um eine solche Farbe beizubehalten. Dies ist äußerst schädlich für Ihre schönen Locken. Schließen wir also einen Pakt, um Platinblondinen entsprechend unseren Hauttönen auszuwählen.

Was wir 2019 sehen werden: Champagner-Töne.

Platinum Blonde Hair

@realericvaughn

# 6: Glitzerteile

Mit dem Aufkommen extremer Farben kamen extreme Glitzer und Frauen begannen, die Teile in ihren Frisuren mit Glitzerkleberkombinationen von Hand zu bemalen. Geeignet für ein oder zwei Musikfestivals, aber am nächsten Tag schwer auszuwaschen und im kommenden Jahr ziemlich einfach zu verabschieden.

Was wir 2019 sehen werden: Mit Haarbändern ausstatten.

Long Braid With Glitter

@alfaparfaus



# 7: Space Buns

Space Buns dominierten Coachella und Coachella dominierte immer die Trendmode der nächsten Saison. Aber Weltraumbrötchen sind die Art von Frisur, die zu der Zeit niedlich erscheint, aber Sie wären schließlich viel zu verlegen, um sie Ihren Kindern einige Jahre später auf einem Foto zu zeigen.

Was wir 2019 sehen werden: Hohe, schlanke Pferdeschwänze.

Purple Space Buns

@nkpthingz

# 8: Unmögliche Zöpfe

Von den durch Kylie Jenner bekannten Doppelholländern bis hin zu Instagram-Zöpfen, die dank Haarverlängerungen und Stunden vor dem Spiegel perfekt aussehen, waren diese Zöpfe schwer zu meistern und für feinhaarige Frauen praktisch unerreichbar. Zöpfe war schon immer eine lustige und niedliche Frisur und wird es wahrscheinlich auch immer sein, aber wir sollten uns nicht schlecht fühlen, wenn unsere Haare einfach nicht mit den bildwürdigen Frisuren in den sozialen Medien übereinstimmen.

Was wir 2019 sehen werden: Einfache Zöpfe.

Braided Half Updo

@ Taylor_lamb_hair



# 9: Regenbogenwurzeln

Ein weiterer unmöglicher Trend zur Pflege und Pflege waren Regenbogenwurzeln und Peek-a-Boo-Farben, die 5 Minuten lang berühmt waren. Sobald jedoch eine beliebige Menge an Wurzel wächst, ist der gesamte Look aus dem Fenster. Und während es in Ordnung ist zu experimentieren, gibt es einfachere Möglichkeiten, dies zu tun.

Was wir 2019 sehen werden: Marmorhaar.

Medium Hair With Rainbow Roots

@ haileymahonehair

# 10: Ihr eigenes Haar aufhellen

Um gefärbtes Haar zu haben, müssen Sie es zuerst bleichen, damit die Farbe zu den Strähnen gelangt. Je heller die Blondine, desto lebendigere Farben könnten Sie haben. Infolgedessen begannen die Menschen, ihre eigenen Haare zu bleichen, um diese trendigen Looks zu Hause zu erhalten. Jeder Friseur wird Ihnen sagen, dass das Bleichen nur von einem Fachmann durchgeführt werden sollte. Es erfordert Pflege-, Zeit- und Haarpflegekenntnisse, wenn Sie Ihr Haar nicht in einem Zustand schädigen möchten, der Jahre braucht, um wieder gesund zu werden. Die gute Nachricht ist, dass es nicht so schwierig ist, in einen Salon zu gehen und Ihre Haare nach und nach richtig zu verändern!

Brunette To Blonde Transformation

@ Simonerigliaco



Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Trends kommen und gehen. Letztendlich sind Sie der Boss Ihres eigenen Stils. Wenn Sie also noch einige dieser Trends ausgraben, können Sie diese Liste gerne in den Wind werfen! Ihr Haar sollte Ihre Persönlichkeit widerspiegeln und Ihr selbstbewusstestes Selbst zur Geltung bringen. Egal, ob Sie mit der Flut die Farbe ändern oder seit Ihrer Jugend dieselbe Haarfarbe haben, wir sind nur hier, um die aufregenden Trends des nächsten Jahres einzuführen.